Werkzeugkasten Freie Software erschienen

Am Dienstagabend wurde der Werkzeugkasten Freie Software wie angekündigt vorgestellt. Die Publikation, die sich vornehmlich an Lehrerinnen und Lehrer richtet, „versteht sich als eine Sammlung von sinnvoller Software, mit der Unterricht in einem digitalen und Zeitalter gestaltet werden kann.“ Er ist Teil des Projekts Medien in die Schule, welches von der FSM (Freiwilligen Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter), […]

weiterlesen

Great Expectations – Bericht vom OER-Fachforum am 1. März

Am 1. März fand das OER Fachforum statt, das Teil des OER Festivals #OERde16 war. Für das Hochschulforum Digitalisierung habe ich meine Eindrücke dazu in einem kurzen Kommentar zusammengefasst. Hier geht es zum Originalbeitrag. Das Fachforum bildete zusammen mit dem Barcamp den Kern des diesjährigen OER-Festivals. Nachdem sich Wikimedia Deutschland in den Jahren 2013 und […]

weiterlesen

Free and Open Schools

Letztes Jahr wurde ich von der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur angefragt, ob ich für deren Jahresband einen Artikel zum Einsatz von Open-Source-Software in der Schule schreiben könnte. Bei so etwas handelt es sich dann in den meisten Fällen um „Grundlagenarbeit“. Die Zielgruppe ist meist nicht mit den Prinzipien der Open-Source-Community vertraut und für viele […]

weiterlesen

Remix Culture für das Lernen mit digitalen Medien

Gestern wurde der Abschlussbericht der siebten Initiative des von Google finanzierten Thinktank Collaboratory im BASE Camp in Berlin vorgestellt. Thema der Initiative war das ‚Lernen in der digitalen Gesellschaft‘. Einen Teil zum Abschlussbericht habe ich gemeinsam mit Maik Stührenberg von der Universität Bielefeld beigesteuert. Wir haben uns einige Monate mit der Frage beschäftigt, welche ideellen, […]

weiterlesen

Lübecks „Ubuntu-Schule“

In Ausgabe 3/2011 des Ubuntu User habe ich einen Artikel über eine ganz besondere Schule verfasst. Das Katharineum in Lübeck, ein Gymnasium mit langer Tradition, hat sich dazu entschieden einen für eine Schule ungewöhnlichen Schritt zu gehen. Es hat sein gesamte IT-Struktur auf Ubuntu-Linux umgestellt. Die Entscheidung ist ein tolles Beispiel für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit […]

weiterlesen

Gut und günstig

Dass Freie Software weit mehr als eine günstige Alternative zu proprietärer Software ist, habe ich in meinem Artikel in der aktuellen Grundschule Heft 3 2012 von Westermann dargestellt. „Gut und günstig. Hochwertige, freie Software für den Einsatz im Unterricht“ lautet der Titel und beschreibt damit ziemlich genau um was es geht: Schulsoftware kann frei und […]

weiterlesen

Lernen wie die Kleinen

Im Ubuntu User 02/2012 ist mein Artikel „Lernen wie die Kleinen. Lernsoftware für Grundschulkinder“ zu finden. Für viele Lehrerinnen und Lehrer ist die fehlende Kompatibilität von spezifischer Lernsoftware und Linux oft der entscheidende Grund auch weiterhin auf Windows zu setzen. Dass es aber auch eine ganze Reihe an Programmen gibt, auf die diese Behauptung nicht […]

weiterlesen