Markus Büsges, leomaria (https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Wikimedia-Salon_-_Abc_des_Freien_Wissens_Logo.png), „Wikimedia-Salon - Abc des Freien Wissens Logo“, https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/legalcode

#Wins und #Fails

Seit 2014 veranstaltet Wikimedia Deutschland die Reihe Wikimedia Salon – Das ABC des Freien Wissens. Wikimedia buchstabiert dort „Fragen zur vernetzten Gesellschaft durch“, immer mit dem Ziel Zugang und Verständnis für die Prinzipien, Werkzeuge und Ideen des Freien Wissens zu schaffen. Los ging es mit A wie Allmende über K wie Kollaboration bis zum aktuellen Thema O wie Open Everything. Hierfür wurden Vertreter*innen aus verschiedenen Open-Bereichen eingeladen: Open Data, Open Science, Open Licencing und eben auch Open-Source-Software. Da mein Lieblingsthema der Einsatz von eben dieser im Bildungskontext ist, habe ich über persönliche Wins und Fails zum Thema gesprochen.

Titelbild: Markus Büsges, leomaria, Wikimedia-Salon – Abc des Freien Wissens Logo, CC BY-SA 3.0

2 Gedanken zu „#Wins und #Fails

  1. Vielen Dank für das Video. Dass sich „Schule“ schwer tut – mit Freier Software / Open Source, muss ich leider bestätigen. Auch meine Schul-Initiative läuft (noch) im „halb-privaten“ Bereich und wird nicht wirklich offiziell propagiert und reflektiert. Die Gemeinsamkeiten der Konzepte von „Schule“ und der Open-Source Community, lassen sich nicht oft genug betonen. An dieser Stelle auch mein persönlicher Dank an Dich, Sebastian für dein unermüdliches Voranschreiten in diesem wichtigen Thema. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.