Statusbericht zu ‚Open Source und Schule‘

Die Publikation des Buchs Open Source und Schule ist jetzt etwas länger als einen Monat her. Damit wird es auch Zeit für einen kurzen Statusbericht (August 2015):

  1. Downloads gab es knapp über 1000 Stück. Davon über 700 als PDF, 260 als EPUB und 40 als TeX. Über Amazon und iTunes kommen noch insgesamt ca. 20 Stück dazu. Letzeres hat mich tatsächlich überrascht.
  2. Rückmeldungen habe ich viele erhalten. Viel Lob gab es dafür, dass die Texte so nah an der Praxis sind und die Autoren keine externen Beobachter darstellen, die sich „in ihrer Freizeit“ eine undifferenzierte Meinung zum Thema bilden, sondern im aktiven Umgang mit Open Source vertraut sind. Kritik gab es am LaTeX-Satz, an der Groß- und Kleinschreibung im Titel und an den Anführungszeichen, welche nicht der deutschen Rechtschreibung angepasst sind. Prof. Dr. Ludger Humbert der Uni Würzburg Wuppertal störte sich an Begriffen wie „Computer“ und vertrat die Position man solle stattdessen den Begriff „Informatiksystem“ verwenden. Ich teile diese Auffassung nicht. Unser (kurzes) Gespräch auf Twitter dazu findet ihr hier: https://twitter.com/n770/status/626692642697572354
  3. Presse und Netzreaktionen gab es natürlich auch. Alles, was mir dazu in die Finger gekommen ist, habe ich auf der Seite des Buchs gesammelt. Auch damit war ich insgesamt zufrieden.
  4. Weiteres Vorgehen wird es sein, das Buch in Print zu veröffentlichen. Hierzu bespreche ich mich in der kommenden Zeit mit dem Verleger. Sobald es soweit ist, berichte ich dazu natürlich.

In dem Kontext stellt sich auch die Frage, wie nach Abschluss des Buchprojekts weiter am Thema gearbeitet werden kann. Ich bin in der Hinsicht offen für Vorschläge und freue mich über Input.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.