‚Open Source als Prinzip‘ beim Richtungsweiser Bildung

Bereits Ende Januar fand in Berlin der Richtungsweiser Bildung statt. Die kleine aber feine Veranstaltung trug den Untertitel „Symposium für zukunftsorientierte Lehr- und Lernmittel“ und versammelte ca. 40 ExperteInnen und Interessierte im dem Eventspace The WYE.  Die Vorträge sollten kurz sein und Impulse liefern, damit man sich in den Pausen und Diskussionsrunden dazu austauschen konnte.

Ich wurde in dem Kontext gebeten eine grobe Einführung in das Thema Open Educational Resources zu geben. Das habe ich dann auch ganz wörtlich genommen und etwas über das Prinzip Open Source erzählt, was zum Glück seit einigen Jahren in immer mehr Bereiche unseres Lebens vordringt (z.B. Open Data, Open Content, Open Innovation, …). Das was die Community rund um Freie und Open-Source-Software schon lange wusste, wird daher so manch anderem jetzt klar: Offenheit ist eine gute Sache. Sie fördert Innovation, Freiheit und Austausch.

Ein Gedanke zu „‚Open Source als Prinzip‘ beim Richtungsweiser Bildung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.