Weiterbildungstagung „OSS im Unterricht“ in Zürich

Am 29. März ist es endlich so weit. Die Weiterbildungstagung „Open-Source-Software im Unterricht“ wird zum mittlerweile 14. Mal stattfinden und ist damit eine echte Institution, wenn es um den Einsatz Freier und Open-Source-Software geht. Besonders schön an der Sache: Dieses Mal werde ich auch hinfahren. Zuvor habe ich mich immer mit den Vortragsfolien bzw. Videomitschnitten zufrieden gegeben.

Ein kleiner Beitrag in Form eines Lightning-Talk will dann natürlich auch geleistet werden. Thema werden die IT-Labs Berlin sein. Ein Netzwerk von IT-Schülerlaboren in Berlin, welches ich im Namen der Technologiestiftung Berlin in den letzten zwei Jahren aufgebaut habe. Das ist nun von der OpenTechSchool übernommen worden, einer Communityinitiative, die freie (wie in Redefreiheit) Programmierkurse anbietet. In den IT-Labs Berlin werden IT-Workshops für Schulklassen angeboten und dank des Live-Systems auf Ubuntubasis ist das Konzept sehr einfach skalierbar.

Neben den Vorträgen, wird es in Zürich aber auch eine interessante Neuerung geben und zwar das Jugendlabor, in welchem in die Bild- und Tonbearbeitung (GIMP und Audacity) sowie die Programmierung mit Scratch eingeführt wird. Offen ist das Ganze für Kinder ab 8 Jahren.

Ich freue mich auf jeden Fall sehr auf die Weiterbildungstagung und hoffe auf viel neuen Input und gute Gespräche. Bis zum 22. März ist die kostenfreie Anmeldung noch möglich.

Header-Bild von opensourceway (CC BY-SA 2.0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.